Über Seefeld

Olympiaregion Seefeld – Nordisch on Top

Die Olympiaregion Seefeld mit ihren fünf Orten Leutasch, Mösern/Buchen, Reith, Scharnitz und Seefeld liegt auf einem nach Süden hin geöffneten Hochplateau in 1,200 m Seehöhe. Umrahmt vom Alpenpark Karwendel (dem größten Naturpark der Ostalpen), dem Landschaftsschutzgebiet Wildmoos und dem Wettersteingebirge steht die Region für Lifestyle, Entspannung und Genuss.

Als dreimaliger Austragungsort für die nordischen Wettbewerbe bei den Olympischen Winterspielen 1964 und 1976 sowie bei den Olympischen Jugend Winterspielen 2012 gilt die Region im Winter als Mekka des Ski-Langlaufs. Nordische Sportlerinnen und Sportler finden schon seit vielen Jahren Bedingungen vor, die ihresgleichen suchen: über 270 perfekt präparierte Loipenkilometer in allen Schwierigkeitsgraden begeistern Anfänger und Profis gleichermaßen.

Das Angebot um das „Nordische Kompetenzzentrum“ in Seefeld wurde erweitert. Es umfasst zwei neu errichtete Sprungschanzen, eine Biathlonanlage auf dem modernsten Stand der Technik und eine Rollerstrecke. Mit einer neuen Beschneiungsanlage gilt Seefeld als absolutes Nonplusultra für Nordische Sportarten im alpinen Raum.

Aber auch Winterwanderer, Nordic Walker, Läufer und vor allem Schifahrer fühlen sich in der Region wohl. Geräumte Winterwanderwege können perfekt als Laufstrecken genutzt werden und führen in die pure Natur. Drei kleine, aber sehr feine Schigebiete bringen alpine Sportler auf bis zu 2,200 m Höhe – Pulverschneeabfahrten natürlich inklusive!

Information:

Olympiaregion Seefeld
Klosterstraße 43
6100 Seefeld

Österreich
Tel +43 (0)5 0880-50
Fax +43 (0)5 0880-51
www.seefeld.com