Erste Volunteer-Plattform Österreichs online!

Innsbruck und Tirol sind in regelmäßigen Abständen Gastgeber von Sportgroßveranstaltungen, welche ohne den engagierten Einsatz von freiwilligen Helfern nicht durchführbar wären. Eine davon, die Innsbruck 2016 International Children’s Games (ICG), werden von 12. bis zum 16. Jänner 2016 in Innsbruck-Tirol stattfinden. Somit veranstaltet Innsbruck neben den Olympischen Winterspielen 1964 und 1976, der Winteruniversiade 2005, sowie den Youth Olympic Winter Games 2012, eine weitere Großveranstaltung unter der Schirmherrschaft des IOC.

Wer die ICG besonders hautnah miterleben möchte, kann sich ab sofort unter www.innsbruck2016/volunteers als freiwilliger Helfer registrieren. Die Plattform zur Online-Registrierung wurde von innsbruck-tirol sports – zuständig für die Organisation und Durchführung der ICG 2016 – in Zusammenarbeit mit einer Projektgruppe der Fachhochschule Kufstein entwickelt. Prof. Karsten Böhm, Studiengangsleiter Bachelor „Web Business & Technology“ der FH Kufstein ist begeistert „Die StudentInnen haben sich zu Semesterbeginn sehr hohe Ziele gesteckt. Es war schön zu sehen wie sie die gelernte Theorie in die Praxis umgesetzt und mit viel Einsatzbereitschaft das Projekt erfolgreich realisiert haben.“ Sabrina Scheiber, Projektleiterin „Volunteers“ der ITS verrät weiter: „Aufbauend auf die erfolgreiche Online-Registrierung, werden in den kommenden Monaten gemeinsam mit der FH noch zusätzliche Komponenten zur Verwaltung und Akkreditierung der Volunteers entwickelt.“

Interessierte Volunteers können sich ganz einfach auf der Online-Plattform registrieren und ein persönliches Profil erstellen, in welchem sie Qualifikationen, Interessen und Job-Präferenzen bekannt geben können. Die Einsatzmöglichkeiten bei den ICG 2016 sind vielfältig – 18 Bereiche von „Delegation Services“ über „Media & Communication“ bis hin zu „Logistics“ und „Technology“ stehen zur Auswahl. Insgesamt werden bei den ICG 2016 rund 600 Volunteers zum Einsatz kommen.

„Volunteer sein bedeutet nicht nur zu geben sondern auch etwas zurück zu bekommen. Volunteers erhalten die Chance, einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen der ICG zu werfen, neue Leute kennen zu lernen, Praxiserfahrung zu sammeln und als Teil eines begeisterten Volunteer Teams zu erleben, was es heißt, gemeinsam ein Ziel zu erreichen!“, erklärt Sabrina Scheiber.

Volunteer BLEIBEN: Das Legacy-Projekt „Volunteer Team Tirol“

Die Innsbruck 2016 International Children’s Games sind der Startschuss für ein einzigartiges Volunteer Projekt in Tirol. Dieses Projekt wude von der ITS ins Leben gerufen, um auch in Zukunft verschiedenste Großprojekte in der Region betreuen zu können. „Tirol weit soll sich eine Community aus gut ausgebildeten und motivierten Volunteers mit einer Vielzahl an verschiedenen Fähigkeiten und Fertigkeiten entwickeln und so langfristig für den Standort Nutzen stiften“, erzählt Georg Spazier, Geschäftsführer der ITS. Als zentrale Anlaufstelle ist die ITS eng mit Sportveranstaltern vernetzt und ermöglicht den motivierten Freiwilligen regelmäßige Einsätze. Damit setzt das Volunteer Team Tirol auf Kontinuität und Erfahrung, ohne immer wieder anfallende Investitionskosten zur Aktivierung aufbringen zu müssen.

In den kommenden Jahren finden neben den ICG (2016) die Bob-Skeleton WM (2016), die Rodel WM (2017), die Biathlon WM (2017), die Kletter WM (2018) und die Nordische Ski WM (2019) statt. Dieser Blick in die Zukunft schafft die einmalige Grundlage ein Projekt zur Weiterentwicklung und Betreuung der bestehenden Volunteer Gemeinde in Innsbruck und Tirol zu initiieren.

Wer am 1. Jänner 2016 mindestens 18 Jahre alt ist sollte die Chance nutzen und sich als Volunteer registrieren um Teil dieses einzigartigen Projektes zu werden.

Geschäftsführung und Projektleitung der innsbruck-tirol sports mit den Verantwortlichen der Fachhochschule Kufstein: v.l.n.r.: Geschäftsführer innsbruck-tirol sports Mag. Georg Spazier, Projekt-leiterin „Volunteers“ innsbruck-tirol sports Mag. Sabrina Scheiber, Markus Steinbacher Leiter studen-tische Projektgruppe, Prof. (FH) Michael Bredel Projektcoach FH Kufstein, Leiter des Bachelor-Studi-engangs „Web Business & Technology“ der FH Kufstein Prof. (FH) Karsten Böhm

Screenshot der Plattform zur Online-Registrierung

Logo des Volunteer Team Tirol

[Download PDF]
[Download Images]

Freigegeben zum Abdruck mit Bitte um Belegexemplar. Copyrighthinweis: innsbruck-tirol sports GmbH