One Year to go – we are ready

Der Countdown läuft – nur noch 365 Tage trennen uns von der Eröffnungsfeier der Innsbruck 2016 International Children’s Winter Games. Wir sind bereit!

Bisher ist schon viel passiert – das Host City Agreement wurde im Rathaus in Innsbruck feierlich unterzeichnet und über 400 Städte rund um die Welt zur Teilnahme an den Innsbruck 2016 International Children’s Games (ICG) eingeladen.

Innsbrucks Bürgermeisterin, Mag. Christine Oppitz-Plörer freut sich schon jetzt auf den 12.01.2016 und den Beginn der ICG in Innsbruck: „Eine Veranstaltung dieser Klasse hat eine große Bedeutung für die Stadt Innsbruck. Wir freuen uns darauf, Gastgeber für 1200 internationale AthletInnen zwischen 13 und 15 Jahren und deren BetreuerInnen sein zu dürfen.“ Vizebürgermeister Christoph Kaufmann spricht von den Vorzügen der Sportstadt Innsbruck, die jedes Jahr Gastgeber erstklassiger Sportveranstaltungen ist: „Wir sind bereit den jungen AthletInnen ein paar unvergessliche Tage, geprägt von Sport und interkulturellem Austausch, sowie ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für die internationale und heimische Jugend zu bieten.“

Für die kommenden 365 Countdown-Tage stehen bereits jede Menge Highlights am Programm: Der erste Fixpunkt sind mit Ende Jänner/Anfang Februar die allseits beliebten, 11. Wintersporttage der Stadt Innsbruck und der Schulsportbewerb X-Day im Kühtai. LHStv. Josef Geisler zeigt sich von den anstehenden Events begeistert „Es ist so wichtig, die Tiroler Jugend für Sport im Allgemeinen und den Wintersport im Speziellen zu begeistern. Ich bin mir sicher, bei dieser Vielzahl an Projekten in den verschiedensten Richtungen ist für jedes Alter und jeden Geschmack etwas dabei.“

Mit 23. Jänner startet das Hip Hop Tanzprojekt „I Can Groove“. Es bietet Jugendlichen ab 12 Jahren die Möglichkeit, als DER Tanz-Act bei der Opening-Ceremony der Spiele dabei zu sein. Zudem finden im Juni die Freestyle Tage am Landhausplatz statt und eine Innsbrucker Delegation wird zu den Alkmaar 2015 International Children’s Games – dieses Mal sind es Sommerspiele – entsandt.

Wer die ICG besonders hautnah miterleben möchte, sollte sich den 22.01.2015 vormerken.

An diesem Tag startet die Online-Registrierung für die Volunteers, die bei den ICG 2016 die Chance bekommen, einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen zu werfen. 600 Volunteers werden in 18 Aufgabenbereichen von „Delegation Services“ über „Media & Communication“ bis hin zu „Logistics“ und „Technology“ tolle Erfahrungen sammeln.

Wer am 1. Jänner 2016 mindestens 18 Jahre alt ist kann die Chance nutzen und sich auf www.innsbruck2016.com/volunteers als Volunteer registrieren um Teil eines einzigartigen Projektes zu werden: dem Volunteer Team Tirol!

Dieses Projekt der innsbruck-tirol sports gmbh (ITS) wurde zur Förderung und nachhaltigen Entwicklung der Freiwilligenarbeit im Tiroler Sportveranstaltungswesen ins Leben gerufen. „Tirol weit soll sich eine Community aus gut ausgebildeten und begeisterten freiwilligen Helfern, mit einer Vielzahl an verschiedenen Fähigkeiten und Fertigkeiten, entwickeln und so nachhaltig für den Gesamtstandort Nutzen stiften.“ Georg Spazier, Geschäftsführer der ITS. Die ITS ist als zentrale Anlaufstelle eng mit Sportveranstaltern vernetzt und ermöglicht den motivierten Freiwilligen regelmäßige Einsätze. Damit setzt das Volunteer Team Tirol auf Kontinuität und Erfahrung, ohne immer wieder anfallende Investitionskosten zur Aktivierung aufbringen zu müssen.

Wir sind bereit für die Innsbruck 2016 International Children’s Games in 365 Tagen und freuen uns auf internationale, sportlich spannende Tage im Herzen der Alpen!

Unser neues Video zum Countdown unter: http://youtu.be/aWDYv-HiSmc

We are ready

Flyer I Can Groove – die offizielle Tanzgruppe der ICG 2016

Innsbruck 2016 International Children’s Games

[Download PDF]
[Download Images]

Freigegeben zum Abdruck mit Bitte um Belegexemplar. Copyrighthinweis: innsbruck-tirol sports GmbH